Weingut Buchegger Grüner Veltliner Holzgasse 2020

Grüner Veltliner

Holzgasse

2021

Niederösterreich

Die Holzgasse ist eine Kellergasse in Gedersdorf, bei der wir einen schönen, großen Weingarten haben, der schon seit jeher die Trauben für unseren leichten Einstiegsveltliner lieferte. Darum haben wir den Wein nach der Kellergasse benannt und den Namen später markenrechtlich schützen lassen. In der Holzgasse ist übrigens nur recht wenig Holz zu finden, der Name stammt noch aus Zeiten, als die Gasse tatsächlich zu einem Wald auf dem Gobelsberger Hochplateau führte, der inzwischen ebenfalls Weingärten gewichen ist.
Die Holzgasse (also unser Wein) hat bei unseren Kunden einen fast legendären Ruf. Es ist zwar „nur“ unser Einstiegsveltliner, aber wir achten darauf, dass es sich um einen aussagekräftigen, sortentypischen Wein handelt, bei dem man den Jahrgang herausschmecken kann. Unkompliziert, aber auch satt. Trinkanimierend, aber keinesfalls unter 12,0 % vol Alkohol. Frisch und leicht pfeffrig, aber mit ausbalancierter Säure. Mit einem Wort: kein einfaches „Weinderl“, sondern ein echter Buchegger-Wein!

→Datenblatt Grüner Veltliner Holzgasse Jg. 2021 – zum Download

Alkohol: 12,5 % vol Säure: 5,9 g/l
Restzucker: 1,9 g/l Boden: Löss
Alkohol: 12,0 % vol
Säure: 6,0 g/l
Restzucker: 1,9 g/l
Boden: Löss